Osmose Wasserfilter für die Gesundheit und schönere Haut

Frau trinkt ein Glas aufbereitetes Wasser

Obwohl wir alle wissen, wie wichtig eine ausreichende Wasserzufuhr für uns ist, trinkt nicht jeder 2-3 Liter pro Tag. Zudem ist die Reinheit des Wassers unglaublich relevant, weil der Körper ansonsten zu viele Schadstoffe lagert. Der Körper besteht zu fast 70% aus Wasser und auch die Erde ist mit etwa 72% nur von Wasser bedeckt.

Neben Sauerstoff ist Wasser der zweit wichtigste Stoff, den man zum Leben braucht. An jedem Tag sollte man ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Diese Aussage dürfte wohl jedem bekannt sein. Mit Flüssigkeit sind aber nicht Kaffee, Cola und andere Softdrinks gemeint, sondern wirklich reines Wasser. Wasser ist und bleibt die einzige Flüssigkeit, die der Körper für den Stoffwechsel und somit auch für die Regulierung des Wasserhaushaltes braucht. Wer geschwollene Hände und Füße hat, trinkt eindeutig zu wenig Wasser, weil der Körper dann die Überlebensstrategie einleitet und das wenige vorhandene Wasser gespeichert wird.

Ein kleiner Kneiftest kann einem bereits zeigen, ob man ausreichend Wasser trinkt. Hierzu sollte man das rechte Handgelenk nehmen und mit dem Daumen und Zeigefinger eine Hautfalte greifen und diese wieder loslassen. Wenn sich die Hautfalte gleich zurückzieht, hat man genug Wasser getrunken. Ansonsten sollte man schleunigste zu einer Flasche Wasser greifen. Die Reinheit des Wassers bekommt man mit einem Osmose Wasserfilter. Dieser wird dafür sorgen, dass alle Schadstoffe entfernt werden, die dem Körper schaden.

Jeder kennt mit Sicherheit auch Orangenhaut, die man so oft an Bauch, Po und den Oberschenkeln hat. Meistens sind Frauen davon betroffen und Cellulite macht man sich oft wirklich selbst. Es gibt kein schwaches Bindegewebe und somit muss man einfach versuchen, dass der Körper nicht andauernd übersäuert. Neutralsalze und Mineralvorräte sollten stets aufgefüllt sein. Der Körper muss ja irgendwie klarkommen und mit überschüssigen Säuren klappt das nicht so gut. Diese führen wir uns alle beim Essen zu und schlimmstenfalls sieht man das dann der Haut an. Zudem hat man einen trockenen Mund oder sogar Mundgeruch.

Man sollte mindestens acht Gläser frisches Wasser trinken, das man auch gerne mit einer frisch gepressten Zitrone kombinieren kann. Zudem sollte man sich den Bauch, die Beine und den Po jeden Tag mit einem Luffaschwamm reiben und versuchen gesund und ausgewogen zu essen. Das heißt nicht, dass man nur noch das super gesunde Grünzeug oder Superfood essen muss. Die Abwechslung spielt nämlich auch eine große Rolle. Wenn man diese Faktoren beachtet, wird man schnell ein ganz anderes Leben haben und sich viel besser fühlen.

Bitcoin Era – Was verbirgt sich hinter dem System?

Seit einigen Jahren nimmt das Phänomen der Bitcoin Era immer weiter zu. Neben dieser dominierenden Kryptowährung gibt es mittlerweile eine Vielzahl von weiteren ähnlichen kryptischen Coinwährungen, deren Bekanntheitsgrad ebenfalls nicht zu unterschätzen ist. Die Bitcoin kann man heute als gängigen Bezahldienst anerkennen. Immer mehr Onlineplattformen implementieren diesen Bezahlservice auf ihrer Internetpräsenz als zusätzliche Alternative zum Lastschrifteinzug und Kreditkartenzahlung, auch findet man bereits vereinzelt im stationären Dienstleistungssektor Restaurants, Hotels oder Geschäfte, die eine Bezahlung per Wallet-App erlauben.

Angefangen hat dieser Peer-to-Peer-Dienst in Mitten der Finanzkrise um 2009 herum. Der in vielen Portalen genannte Erfinder kursierte damals im digitalen Netz unter einem Nicknamen, sodass die genaue Herkunft nur gedeutet werden kann. Faktisch sind die ersten Dokumente Ende 2008 aufgetaucht. Die Community, in welcher sich die Mitglieder untereinander austauschen, wird Blockchain genannt. Sie ist ein elektronisches Datenbanksystem, wo alle Arten von Überweisungen und anderen Tätigkeiten rund um die Bitcoin, erfasst werden. Durch die Aufzeichnung soll verhindert werden, dass die jeweilige Transaktion nur einmalig transferiert werden kann und nicht wiederholt an jemand anderen übertragen wird. Um Bitcoins zu erhalten, müssen die Teilnehmer diese über kryptische Funktionen herstellen, welche im Fachjargon als Mining bezeichnet wird.

Um die Bitcoin verwalten zu können, wird ein sogenanntes Wallet benötigt. Ein Wallet ist ein digitales Format einer Brieftasche. In Ihr werden nicht nur alle kryptischen Einheiten gespeichert, sondern gleichzeitig auch alle Transaktionen getätigt, was in Form eines QR-Codes geschieht. Zudem kann man in ihr den aktuellen Wechselkurs beispielsweise in Euro oder Dollar und alle Kursschwankungen einsehen.

Onlinetauschbörse und Bitcoin Code

Online werden Bitcoins in Tauschbörsen gehandelt. In den meisten Fällen verlangen die Betreiber der Tauschbörse einen festgesetzten Betrag für eine Transaktion, die auf deren Tauschbörse stattfindet. Je nach Höhe der Transaktion kann es durchaus vorkommen, dass sogar ein Nachweis zur eigenen Identität gefordert wird. In der Regel sind Einzahlung bzw. Überweisung, in eine der Börsen, kein Problem und oft gebührenfrei. Sogar existieren Geldautomaten, die eine Einzahlung ermöglichen. Schwieriger wird es allerdings, wenn die Kryptowährung wieder zurück in Geld getauscht werden soll. Hier müssen Handelsgebühren bezahlt werden, da die Dienste für einen Umtausch nur in einer elektronischen Wechselstube realisiert werden können.

Inmitten der heutigen Bitcoin Era tauchen auch viel Berichte im Internet auf. Ein in jüngster Zeit oft gelesener Begriff ist jedoch der des Bitcoin Codes. Die Idee hinter dieser Bezeichnung ist ein mathematischer Algorithmus, der den optimalen Zeitpunkt errechnet, wann im Tradingprozess ein Bitcoin gekauft und verkauft werden muss. Der Bitcoin Code hilft hier als automatisches Verfahren und tätigt im idealen Moment einen Stoßkauf. Als Bot befindet er sich trotzdem in einer Grauzone, da es für kryptische Geldeinheiten noch kaum Regulierungen und Verbote gibt. Diese Form der Gewinnoptimierung kann daher als legal und betrugsfrei angesehen werden.

Die Renovierung ist fertig, wohin mit dem ganzen Abfall?

Endlich, alle Baumaßnahmen sind beendet. Wenn nicht die Baufirma, mit dem Beseitigen von Bauschutt verpflichtet wurde, liegt es jetzt auf den Schultern des Bauherren, den anfallenden Bauschutt zu beseitigen. Dazu gehören, Anstriche, Verpackungsmaterialien, Fliesenreste und ähnliches. Für viele Bauherren stellt dies ein Problem dar. Sie wissen nicht, wohin damit, oder was Sie beachten müssen – Müll ist nicht gleich Müll. Oftmals liegt es an den benötigten Behältnissen oder Fahrzeugen für den Abtransport. Bei Fragen über Bauschuttentsorgung geben Containerdienste, wie der Containerdienst Emden, gerne Auskunft. Auf dieser Seite möchten wir einige Informationen zu Vorschriften für das Beseitigen von Bauschutt geben, die es zu beachten gilt.

Bauschutt ist recycelbar

Genau hier liegt das Problem. Viele Bauherren sind der Überzeugung, Bauschutt ist gleich Baustellenabfall. Das ist ein großer Fehler, der mit enormen Kosten verbunden ist. Unter Bauschutt zählen z.b. Dachziegel, Betonreste, Fliesen und zerbrochene Backsteine, die als mineralische Abfälle bezeichnet werden. Sofern Baustoffe nicht mit Schad- oder Fremdstoffen belastet sind, können diese wieder verwendet werden, wie z.b. für den Straßenbau oder ähnlichen. Sind Baustoffe mit Schad- oder Fremdstoffen belastet, müssen diese von dem befreit werden oder sind absolut nicht mehr für den Rohstoffkreislauf geeignet und müssen gesondert entsorgt werden.

Das Beseitigen von organischen Giftstoffen ist teuer

Wird darauf geachtet, dass der Container mit unbelasteten Bauschutt gefüllt wird, entstehen die normalen Kosten für Containerdienste. Ist dies nicht der Fall und das Entfernen von Giftstoffen ist nötig, können hohe Kosten entstehen. Auf dieses Problem weist Dirk Lorig vom Sonderabfall-Management aus Rheinland-Pfalz ausdrücklich hin. Wer jetzt fragt warum? Hier die Antwort! Container – Abfälle, die über einen hohen Anteil an organischen Giftstoffen verfügen, müssen durch kostspielige Verbrennungen vernichtet werden, um keine Schäden in der Umwelt anzurichten.

Auf der Homepage vom Entsorgungsverband norddeutsches Handwerk Hamburg wird darauf hingewiesen, dass Container ausschließlich mit Fliesen oder Keramik, Steinen, Beton, Ziegel, Straßenaufbruch und Erde zu befüllen sind. Gips, Metall, Poren- und Gasbeton, Dachpappe und Sonderabfälle, müssen vom Bauherren selbst entsorgt werden – diese gehören auf öffentliche Wertstoffhöfe.

Asbesthaltiger Bauschutt gesundheitsschädigend

Laut Passauer Neue Presse besteht durch asbesthaltigen Bauschutt ein besonders hohes gesundheitliches Risiko. Das betrifft Handwerker und Bauherren. Nachbarn sind inbegriffen.

Hierfür bestehen keine Vorschriften. Es wird empfohlen das Entfernen und entsorgen von Asbest lieber den Experten, wie dem Containerdienst Emden, zu überlassen!

Was ist bei Entsorgungen von Möbeln zu beachten?

Baustellen Entsorgungen, bei denen alte Möbel anfallen, sind oftmals teurer wie geplant. Besonders, wenn nicht darauf geachtet wird, ob diese unbelastet, beschichtet, lackiert oder mit schädlichen Stoffen belastet sind. Deshalb das Mieten mehrere Container einplanen! Ein Nachweis, dass es sich hierbei um unbelastete Möbel handelt, ist erforderlich.
Liegt dieser Nachweis von unbehandeltem Holz nicht vor, landet das Material, nach Vorschrift, auf dem Sondermüll und die Kosten steigen.

Neues aus der Welt des Bitcoins: Der Bitcoin Code

Euronoten Reichtum

Mit Bitcoin wurde ein Netzwerk für Online-Zahlungen entwickelt, das nicht auf eine zentrale Verwaltungsinstanz angewiesen ist. Seit die Kryptowährung 2008 gegründet wurde, hat sich Bitcoin zu einer viel genutzen Währung entwickelt. Bitcoins können angelegt werden, gehandelt werden und man kann sich in der Community austauschen. Ein zentraler Aspekt der Bitcoin-Währung ist, dass alle Transaktionen von einem riesigen Netzwerk von Bitcoin Enthusiasten überwacht und geleitet wird. Jeder hat Anteil daran, niemand verwaltet Transaktionen alleine.

Das Ergebnis: ein System, bei dem getätigte Zahlungen nicht rückgängig gemacht werden können. Auch können Konten nicht gesperrt werden. Im Vergleich zum normalen Bankverkehr sind die Transaktionsgebühren viel niedriger sind. Jeder Nutzer stellt dem Netzwerk die Leistung seines Rechners zur Verfügung und wird dafür in Bitcoin belohnt. Es gibt, wie bereits erwähnt, keine zentrale Person oder Instanz die sich um alle Angelegenheiten rund um Bitcoin kümmert. Diverse Programmierer investieren ihre Zeit in die Entwicklung des offenen Quellcodes der Software und können Änderungen vornehmen.

Anschließend entscheiden die einzelnen Miner, ob sie die neue Version der Software installieren oder die alte Version behalten wollen. Diese Kontrollmechanismen machen die Manipulation von Bitcoin schwierig. Dieses System nennt man in der Welt des Bitcoin “Blockchain”.

Zusammengefasst heist dies: Unter Blockchain versteht man das digitale und dezentrale Konto, das alle Transaktionen erfasst. Jedes Mal, wenn jemand digitale Münzen an der Bitcoin-Börse kauft, Bitcoins verkauft, Bitcoins sendet oder eine Ware oder Dienstleistung mit Bitcoins kauft, wird diese Transaktion von einem “Finanzbuch” erfasst, und zwar oft in verschlüsselter Form, um sie vor Cyberkriminellen zu schützen. Auch diese Transaktionen werden ohne einen Drittanbieter, in der Regel eine Bank, erfasst und verarbeitet. Das Hauptargument, weshalb die Revolution der Kryptowährung und der Blockchain überhaupt existiert, ist das Resultat der wahrnehmbaren Mängel im traditionellen Bankensystem.

Obwohl die meisten Kryptowährungen nach Hartgeld klingen, kommen sie normalerweise nicht in physischer Form vor. Sie repräsentieren zwar Geld in digitaler Form, aber ihre Nutzung ist etwas komplizierter als digitale Zahlungsdienste wie beispielsweise PayPal oder Google Wallet. 

Das quelloffene Kryptowährungsprotokoll wurde 2009 von Satoshi Nakamoto veröffentlicht, einem anonymen Entwickler, der sich hinter diesem Alias versteckt. In den nächsten Jahren verbrachte Bitcoin seine Zeit fernab der öffentlichen Beliebheit. Die Kryptowährung wurde die als nichts anderes als eine weitere Kuriosität des World Wide Web angesehen.

Inzwischen hat der Bitcoin eine enorme Entwicklung durchgemacht. Zwischen Hoch und Tiefs der Kryptowährung gibt es auch immer wieder Neuerungen. Bitcoin wird immer weiter entwickelt. Eine der neusten Errungenschaften: Der Bitcoin Code. Im Netz gibt es unzählige Bitcoin Code Erfahrungen, in denen Menschen über ihre Erlebnise mit der Software berichten. Kurz um ist der Bitcoin Code eine von Steve McKay entwickelte automatisierte Handelssoftware, welche für ihre Verwender den Handel mit Bitcoin und Kryptowährungen übernimmt. Damit erzielt die Software höhere Gewinne als beim manuellen Handel. 

Die richtige und regionale Zielgruppe auf Instagram erreichen

Social Media

In der heutigen Zeit, wo Social Media immer mehr an Beliebtheit gewinnt und bereits einen Arbeitsmarkt gebildet hat, ist es wichtig sich mal mit diesem Content auseinanderzusetzten. Social Media Plattformen gibt es einige, eine davon ist beispielsweise Instagram, diese bietet den Nutzern die Möglichkeit kostenfrei einen Account zu erstellen. Weiterhin steht dem Nutzer frei, ob er seinen Account öffentlich, also für alle sichtbar oder privat, dass heißt nur mit Einwilligung sichtbar, einstellen möchte. Jeder Nutzer kann nun selbst entscheiden wann, wie oft und vorallem welche Bilder bzw. Beiträge er auf seinem Account hochlädt. Ein Beitrag stellt sich aus einem Bild und einem Textfeld zusammen, das man dann noch mit sogenannten Hashtags versehen kann, diese können die Anzahl der Aufrufe eines Beitrags steigern. Je mehr Abonnenten ein Account hat, je erfolgreicher kann eine Person damit werden, denn Social Media bietet jedem die Möglichkeit ein eigenes Buisness aufzubauen. Es kann durchaus einige Zeit dauern bis man sich einen Namen unter den zahlreichen bekannten Influencern gemacht hat und eine hohe Anzahl an Abonnenten erreicht hat. Man kann auch deutsche Instagram Follower kaufen um so schneller seine Reichweite zu erhöhen, da eine Person die viele Follower hat wieder neue Follower anzieht. Natürlich lässt sich auch durch aktive Tätigkeiten auf dem Account wie regelmäßiges Bilder hochladen oder das Liken anderer Beiträge eine große Community aufbauen, ohne sich Abonnenten kaufen zu müssen. Der Beruf Influencer hat sich inzwischen als beliebter Job etabliert mit dem man durchaus Geld verdienen kann, dazu muss man sich zum einen eine große Reichweite mit vielen Followern aufgebaut haben, und zum anderen von der Masse heraus stechen und gute Ideen haben. Das Ziel jeden erfolgreichen Influencers ist es sich und sein Leben möglichst gut und interresant darzustellen und den Abonnenten am eigenen Alltag teilhaben zu lassen. Instagram gibt jedem die Chance mit seinem Profil die richtige Zielgruppe anzusprechen, so gibt es für so gut wie jede Kategorie ein großes Publikum. Darüber hinaus bietet Instagram aber auch Firmen und Unternehmen, die bereits erfolgreich sind die Möglichkeit sich besser zu vermarkten, mehr Werbung für ihren Betrieb zu machen und eine bessere Verbindung zu den Kunden aufzubauen. Firmen können außerdem Influencern ihr Produkt zum bewerben anbieten, umso die Reichweite der Vermarktung zu erhöhen. Abschließend lässt sich sagen, dass Social Media Plattformen wie Instagram jedem die gleichen Chancen geben erfolgreich zu werden und eine hohe Zahl an Abonnenten zu erreichen, Firmenkunden die Möglichkeit bieten ihre Produkte besser zu vermarkten und auch privaten Nutzern einen angenehmen Zeitvertreib liefern.

Gelenkarmmarkisen sorgen für ein schattiges Plätzchen

Der Sommer banht sich so langsam an und man hat wieder mehr Lust, Zeit draußen im Garten oder auf der Terasse zu verbringen. Haben Sie schon das erste Mal gegrillt? Wenn nicht, dann wird es aber Zeit. Wichtig ist es beim längeren Aufenthalt, dass man vor der Sonne ausreichend geschützt ist, weshalb auf jedem Balkon oder jeder Terasse eine Markise installiert sein sollte. Diese hilft bei der Sonnenbrandvorbeugung durch das Spenden von Schatten und sorgt für einen angenehmen und kühlen Aufenthalt im Freien. Es gibt Markisen in verschiedenen Ausführungen, z.B. speziell angefertigt für Wohnmobile oder Terassen, damit Sie in jedem Fall die richtige für Ihren Zweck finden können. Je nach Geschmack gibt es Markisen in verschiedenen bunten Farben, wahlweise mit Muster oder auch einfarbig. Die ausfahrbaren Markisen, um die es in diesem Text gehen soll, gibt es grundsätzlich elektrisch, sprich mit Motor und einer Fernbedienung, oder manuel mit Kurbel.

Hier die verschiedenen Arten von Markisen, die Sie bei der Online Suche in dieser Kategorie finden können:


· Vollkassetten-Klapparmmarkise
· Offene Kassetten-Klapparmmarkise
· Halbkassetten-Klapparmmarkise

Dies sind also die Arten von Markisen, die Sie bekommen können, und aus welchen Sie diejenige wählen können, die Ihrer Meinung nach für Ihren Platz geeignet ist. Sie müssen nur die richtige Farbe, das richtige Design und das richtige Muster auswählen, um sicherzustellen, dass Sie die Markise auch mögen werden und sie Ihnen nicht nach einer Zeit wegen dem Aussehen nicht mehr gefällt.

Doch was sind die Vorteile von Gelenkarmmarkisen?

Die Markisen schützen Ihre Terrasse, Ihren Balkon, Ihre Terrasse usw. vor der sengenden Hitze der Sonne und anderen unkontrollierbaren Wetterbedingungen. Sie benötigen keine Arten von Rahmen, Pfosten, Trägern. Deshalb wird es für Sie einfacher, sie richtig zu nutzen. Sie können die Arme leicht installieren und Sie können die vorteilhaften Eigenschaften erleben, dank welchen sie so beliebt sind.

Nun werde ich etwas darauf eingehen, worauf Sie bei der Installation achten sollten. Sie müssen zunächst entscheiden, an welchem Ort die Markisen installiert werden sollen. Sie können die Markisen kaufen, die an Türen, Fenstern oder Terrassen, Terrassen, Terrassen und Veranden installiert werden können. Sie werden bei ihrer Suche auch auf bestimmte Arten von Markisen für einen bestimmten Ort stoßen. Aus diesem Grund wird es für Sie notwendig, sicherzustellen, dass Sie den richtigen Typ des Ortes kennen, an dem die Markise installiert werden soll, und auf dieser Grundlage ihre Kaufentscheidung treffen. Sie können diese Markisen in vielen verschiedenen Größen, Stilen, Farben und Designs erhalten. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, an welchem Ort die Gelenkarmmarkisen aufgestellt werden sollen, dann können Sie ganz einfach nach den Home Design Büchern suchen oder sich von den Innenarchitekten beraten lassen. Wenn es ein bestimmtes Thema oder eine Art von Design in Ihrem Haus gibt, dann ist es notwendig, dass Sie es mit Ihrer Markise kombinieren, damit es großartig aussieht und Ihr Zuhause noch attraktiver wird.
Heutzutage begleiten die Markisen fortschrittliche Technologien mit intelligenteren Ansätzen, die Ihnen helfen, einen besseren Lebensstandard zu erreichen. Auf diese Weise können Sie je nach Rahmenbedingungen für ein schattiges Plätzchen auf Ihrer Terasse sorgen.

Was hat Östrogen mit dem Muskelaufbau zu tun?

Sport Feminin

Durch Muskelaufbau fühlt sich der Körper besser an und es wird gleichzeitig etwas für die Gesundheit getan. Das gilt für Männer als auch Frauen. Doch die Geschlechter unterscheiden sich hinsichtlich im Muskelaufbau. Frauen wollen eher fit und nicht muskulös aussehen. Wer als Frau abnehmen möchte braucht zudem einen aktiven Stoffwechsel. Generell verfügen Frauen über einen etwa 20 % niedrigeren Testosteronspiegel. Was genau beim Muskelaufbau bei der Frau zu beachten ist und worauf es ankommt, wird im folgenden Artikel erklärt. 

Was ist Östrogen?
Bei den Östrogenen handelt es sich um Geschlechtsorgane, die im weiblichen Körper eine wichtige Rolle spielen. Sie sind verantwortlich und entscheidend für den Menstruationszyklus sowie der Fortpflanzung. Produziert werden sie in den Eierstöcken. Es als weibliches Geschlechtsorgan zu bezeichnen ist nicht ganz richtig. Denn auch bei Männern ist das Hormon enthalten, jedoch in geringeren Mengen. 

Welche Arten gibt es von diesem Hormon?
Die Hormone können zudem in zwei unterschiedliche Arten unterteilt werden. Dabei geht es um die natürlichen und künstlichen Hormone. 

1) natürlich
Bei den natürlichen Hormonen handelt es sich um Östradiol, Östriol und Östron. Sie steuern hauptsächlich die Fortpflanzung und den weiblichen Zyklus. Sie bewirken die Reifung der Eibläschen und lösen unter anderem den Einsprung auf. Außerdem transportieren sie das Ei durch den Eileiter. Gleichzeitig steigern sie die Durchblutung und fördern die Produktion von Eiweiß. 

2) künstlich
Etwas anders sieht es bei der künstlichen Variante aus. Wie der Name bereits vermuten lässt kommt hier kein echtes Hormon zum Einsatz, sondern es ist mehr eine Art zur Behandlung von Beschwerden in den Wechseljahren. 

Wann müssen Östrogen-Werte bestimmt werden?
In folgenden Situationen muss der Wert bestimmt werden: 

-> im Falle von Zyklusstörungen
-> bei Problemen mit der Pubertätsentwicklung
-> um zu prüfen, ob es gegen Unfruchtbarkeit verwendet werden kann
-> bei einer Tumortherapie

In manchen Fällen kann der Wert bei den Frauen zu niedrig sein. Vor allem nach den Wechseljahren tritt der Fall öfters ein. Eine Behandlung mit Kortison oder gar Antibiotika kann hier die richtige Lösung sein. Doch auch Dinge wie Lebererkrankungen, Rauchen oder Diabetes können Grund dafür sein. Ein verminderter Östriol-Spiegel kann auf verschiedene Probleme hinweisen. Anders sieht es bei einer Hormonbehandlung bei Kinderwunsch aus. Dort steigt der Wert sogar über den Durchschnitt an. Das gleiche gilt bei Tumoren, welche das Hormon produzieren. 

Fazit
Muskelaufbau bei Frauen unterscheidet sich etwas im Gegensatz zu den Männern. Bei Frauen spielt mehr der Östriol-Wert eine Rolle wohingegen Männer mit Testosteron arbeiten. Außerdem gibt es künstliche und natürliche Östradiole. Sie sorgen für den Transport des Ei´s durch den Eileiter und helfen beim Aufbau von Muskeln. Wer allerdings Muskelaufbau betreiben oder seinen Körper fit halten möchte, der muss genauso auf eine passende Ernährung achten. Denn der Aufbau in Muskeln hängt vom richtigen Essen ab. Ansonsten sollte dem Training nichts mehr im Weg stehen.